erneuerbar

Windenergie im Gegenwind

Wie das St. Galler Tagblatt berichtet, ist seit dem Ja der Stimmberechtigten zur Energiestrategie 2050 keine einzige Windenergieanlage mehr gebaut worden. Der Grund liege im Widerstand der Landschaftsschützer und der

Mehr lesen »

Solarpark mit Modellcharakter

Im portugiesischen Évora ist seit kurzem eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb. Dank eines langfristigen Strohmabnahmevertrags (PPA) durch Axpo Iberia, konnte der Solarpark privat und ohne staatliche Subventionen finanziert werden.  Die

Mehr lesen »

Die Herausforderung «Flatterstrom»

Martin Schlumpf und Alex Baur führen am Beispiel eines sonnigen und windigen Ostermontags eindrücklich vor, dass auch enorme finanzielle Risiken mit den alternativen Energien verbunden sind. Trotz aller Euphorie, welche

Mehr lesen »

Mehr CO2-freie Wasserkraft

Wie das Bundesamt für Umwelt BAFU mitteilt, stieg die Produktion von klimafreundlicher Wasserkraft in der Schweiz im Jahr 2018 leicht auf 36’449 GWh. Damit deckt die erneuerbare Wasserkraft 57 Prozent

Mehr lesen »

Stabiler Ökostrom

Axpo zählt heute zu den führenden Vermarktern von erneuerbaren Energien in Europa und trägt mit Stromabnahmeverträgen europaweit dazu bei, erneuerbare Projekte zu ermöglichen. Auf den internationalen Strommärkten werden Stromabnahmeverträge (PPA)

Mehr lesen »

Wasserkraft ist gut fürs Klima

Axpo ist heute die grösste Produzentin von Strom aus Wasserkraft. Ihr Kraftwerkspark umfasst derzeit rund 60 Anlagen wie das Pumpspeicherkraftwerk Limmern, das Flusswasserkraftwerk Eglisau oder das Kleinwasserkraftwerk Stroppel in Untersiggenthal.

Mehr lesen »

Nummer 1 bei grünem Strom

Neben der Wasserkraft setzt Axpo auch auf Energie aus Biomasse. Diese Energie ist zwar noch ein Nischenprodukt – aber mit viel Potenzial. Axpo betreibt in der ganzen Schweiz 15 Vergärungsanlagen

Mehr lesen »