Devisenhandel und die Weltwirtschaft

background-163811__180 Der Handel ist durch Verwendung mit einem Hebel bereits mit sehr kleinen Beträgen mit sehr hohen Gewinnen möglich und erfreut sich seit einigen Jahren immer höherer Beliebtheit. eToro verzeichnet in über 140 Ländern knapp drei Millionen Anleger und bietet Support in vielen Sprachen. Wer selber handelt, sollte das Marktgeschehen über den ganzen Tag verfolgen, um reagieren zu können.

Wer wirklich nur bis zu 1000 Euro einsetzt und ein realistisches Renditeziel von über 100% nicht pro Monat sondern auf ein Jahr anvisiert, kann von den Gewinnen kaum Leben. Mit der App kann der Anleger durchaus von jedem Ort aus alles prüfen. Dieses mehrfach am Tag für einige Minuten und einmal etwas gründlicher zu machen, reicht, um erfolgreich zu spekulieren. Aber mit eToro wird die Funktion des Copy Traders geboten. Der Anleger sucht sich sehr erfolgreiche Gurus und kopiert diese mit einem gewissen Geldbetrag. Dieses Geld wird Anteilig zu dem Anlagebetrag des Gurus angelegt und man wird ähnliche oder identische prozentuale Ergebnisse verbuchen können. Werden mehrere Gurus kopiert, sinkt zudem das Risiko. Es sollte etwas frei verfügbares Geld verbleiben, um laufende Gebühren bezahlen zu können. Werden nur Gurus kopiert ohne selber zu handeln, dann würde es genügen, sich alle paar Monate einmal einzuloggen. So kann selbst der Kleinstanleger mit minimalem Aufwand hohe Gewinne erwirtschaften. Da die Gewinne weiter arbeiten, kann aus einem kleinen Anlagebetrag in kurzer Zeit eine hohe Summe heran wachsen.

Der Webauftritt von eToro stellt sich auf drei Säulen. Es gibt zum einen die eigentliche Website, auf der informiert wird, auf der Webinare abgerufen werden, auf der laufende Wirtschaftsnews eingestellt werden. Dann gibt es das Open Book, auf dem die anderen Anleger ausgewertet werden können, um diesen zu folgen oder um sie zu kopieren, sobald man einen eigenen Account hat. Ist dieser vorhanden, kann sich der Anleger auf dem Open Book einloggen, um seinen Erfolg auswerten zu können. Er kann hier auch mit den anderen Anlegern oder mit Support Mitarbeitern kommunizieren. Dann gibt es den Web Trader, der nur über Login aufgerufen kann. Hier findet der Handel entweder im Demokonto oder im Echtgeldkonto statt. Es können Charts aufgerufen und ausgewertet werden. Es können die eigenen Postionen eingesehen werden. Der Anleger kann alles über normale PCs nutzen oder mit Smartphone per App. Alles funktioniert ohne Download und benötigt lediglich einen schnellen Internet Zugang. Der Anleger kann auch in Ländern, in denen eToro nicht präsent ist, spekulieren, solange sein Wohnsitz in einem Land liegt, in dem eToro Kunden annimmt oder annehmen darf.

Wer auf eToro handelt, der muss nicht die üblichen Einheiten wie ganze USD oder ganze Aktien handeln. Es handelt sich immer um Wertepaare wie EUR/USD oder Aktie/USD, die in Einheiten, teils auch Lot genannt, gehandelt werden. In der Regel gilt es, dass für das jeweilige Handelspaar ein Mindestbetrag eingesetzt werden muss und die Einheiten dann anteilig erworben werden. Dieser Mindestbetrag wird jedoch mit einem Hebel von bis zu 200 potenziert. Würde der Anleger 50 USD einsetzen, handelt er mit bis zu 10.000 USD. Wird der Hebel von einem zum anderen Handelstag mitgenommen, muss er finanziert werden. Es handelt sich um Leitzinsen, die einem anhand der Tage berechnet werden. Wird bei negativer Entwicklung der Verlust von 50 USD erreicht, tritt ein Totalverlust ein. Ansonsten kann der Gewinn von 10.000 USD Anlagebetrag verzeichnet werden, der somit bei mehreren hundert Prozent in nur wenigen Stunden liegen kann. Auf diesem Wege werden auch Aktien oder Indizes mit Hebel gehandelt und da Kurssprünge nicht unüblich sind, können die Gewinne theoretisch immer wieder extrem hoch ausfallen.

Wer einen Account eröffnen möchte und bereits einen Bestandstrader kennt, der sollte sich werben lassen. Der werbende und der neue Trader erhalten einen Bonus, wenn eine erste Einzahlung stattfindet. Je nach Höhe der ersten Einzahlung lassen sich Einzahlboni verbuchen. Es werden bis zu 1000 USD oder 10% als Bonus verbucht. Die Höhe vom Bonus ist abhängig zur Einzahlsumme sowie eine höhere Kontoklasse bishin zum VIP Account erreicht werden kann. Der gewährte Bonus muss jedoch erst freigehandelt werden. Es gibt zudem laufende Bonusaktionen für weitere Einzahlungen oder auch ohne Einzahlungen. Regelmäßig werden Boni für das Kopieren anderer Trader gewährt. Wer gerade keine laufende Bonusaktion findet, sollte vor einer geplanten Einzahlung den Support fragen, da häufig ein Extra möglich ist.

http://www.boerse-frankfurt.de/de/futures
http://putoption.net
http://blogs.hr-online.de/boersenblog/
http://de.investing.com/charts/